Dreier mal anders.

Anal

Dreier mal anders.Meine Freundin ist Mitte 20, hat lange dunkelblonde Haare , ist 169 groß und schlank. Ihre Oberweite ist mit 75 b eine gute Hand voll und sie hat einen Mega sportlichen Hintern. Sie mag Piecings, wobei sie eines im Bachnabel und eines in der Zunge hat. Ich bin 5 Jahre älter als sie, 190 groß und ebenfalls schlank.Eigentlich ist Sabine als ruhiger und etwas prüde zu beschreiben, was sich aber nach den dritten Drink rasch ändert. Es es war ein eher langweiliges Wochenende wo wir zu Hause am Fernseh schauen waren und bereits einiges getrunken hatten. Sabine war am WhatsApp schreiben, wobei ich mir nichts dachte und blötzlich sagte sie, sie wolle noch schnell Dusche gehen, was sie auch gleich tat. Als sie wiederkam hatte sie ihre Haare offen und nur ihr Schlafshirt an. Ich konnte ihre Spitzen Brustwarzen durch den dünnen roten Stoff deutlich erkennen. Ich liebe es wenn Sie keine Unterwäsche trägt. Sie setzte sich neben mich auf unser Sofa und leerte ihr Glas auf einen Zug. Da klingelte es an der Tür. Ich ging zur Tür und hier stand Micha, ein Guter Freund ihrer jüngeren Schwester. Er sagte zu mir er wolle nur die versprochene Flasche Vodka vorbeibringen. Ich wuste zwar nichts davon, aber Sabine begrüßte ihn gleich und bat ihn sich zu setzen. Er setzte sich auf den Sessel uns gegenüber und ich holte ihm ein Glas. Sabine machte gleich den Vorschlag den Vodka mal zu testen und so tranken wir zwei, drei weitere Gläser. Meine Freundin war heute echt bemerkenswert gut gelaunt. Nach einer Weile machte sie den Vorschlag wir könnten doch Wahrheit oder Pflicht spielen, da sie das neueste von Michas neuer Freundin erfahren wolle.Wir willigten natürlich sofort ein und ich holte die Karten. Hierbei bemerkte ich wie Sabine auf dem Sofa mit angewinkelten Beinen saß, und ihr Schlafshirt über ihre Knie gezogen hatte um sich zu bedecken. Micha versucht unauffällig einen Blick darunter zu werfen was ihm aber scheinbar nicht so gut gelang. Sie tat so als bemerkte sie es nicht genoss aber merklich die Situation. Unauffällig nahm sie ihre Arme hoch und band ihre Haare zu einen Zopf, wodurch das Shirt natürlich deutlich hochrutschte. Augenblicklich saß Micha still und genoss den Ausblick gegenüber, welcher sich nun zwischen ihren Beinen auftat. Sie band sich genüßlich weiter die Haare zusammen und als ich nach drei Minuten zurücknahm,sah ich schon eine Beule in Michas Hose. Sabine lies sich nichts anmerken und zog unauffällig ihr Shirt wieder über ihre angewinkelten Knie nach unten. Wir starteten mit ein paar lustigen Fragen und ich merkte, wie die Stimmung immer offener wurde. Allein die Vorstellung was Micha beim Spielen für einen Ausblick hatte, machte mich immer geiler, aber auch Sabine wurde immer nervöser. Als wir Micha wieder verloren hatte, fragte Sabine ihn, bursa escort wie er denn mit der Oberweiter seiner „neuen“ zufrieden sei. Er wählte Antworten, trank aber aus Nervosität auch sein Glas aus. Als er überlegte nahm übernahm ich die Initiative und beugte mich zu meiner Freundin rüber. Mit meiner Linken Hand umfasste ich die vom Stoff bedeckte Brust von Sabine und begann diese zu massieren. Jetzt war nicht nur die Brustwarze deutlich zu erkennen, sondern das Shirt rutschte auch einige Zentimeter hoch. Er schaute mit rotem Kopf wie gebannt zwischen die Beine von Sabine und stammelte „geile Formen“. Ich lachte und massierte die Brust weiter. Sabine genoss es sichtlich, kam aber nach ein paar Sekunden wieder zurück aus ihren Gedanken und flüsterte mir ins Ohr. „Na willst du nicht auch mal Michas Platz einnehmen.“ Ich erstarrte, denn es war schon lange meine Phantasie meine Freundin mal so neben einem anderen Mann zu sehen. sie gab mir eine innigen Kuss bei dem sie ihr eines Bein streckte wodurch Micha nun denn vollkommen offenen Blick auf ihre geile glatt rasierte Vagina hatte. Ich genoss den Ausblick und den Kuss, erhob hob mich dann jedoch mit einer riesen Beule in der Hose.Jetzt hörte ich Sabine sagen „Teamwechsel Micha zu mir. Aber bevor ihr die Plätze tauscht, wird sich bis auf die Unterwäsche ausgezogen sonst ist das unfair. ich habe ja auch nur mein Shirt an.“ Wir schauten uns an und zogen uns schnell aus. Auf meinem neuen Platz gegenüber aus dem Sessel, sah ich wie sich Sabine an Micha ankuschelt und ihre Beine wieder in die angewinkelte Position anzog. Ich konnte leicht ihre Schamlippen sehen was mich immer geiler machte. Wir prosteten uns zu und immer geeilter geworden, sagte ich zu Micha.“ Falls du dich nicht mehr an die letzte Frage erinnern kannst, darfst du ruhig mal die Brust von Sabine als Verglich anfassten.“ Als er sie anschaute nahm sie seine Hand und legte sich diese auf ihre Brust. sogleich begann er diese zu massieren und das Shirt rutschte wieder weiter hoch, so dass ich jetzt fast ungehindert zwischen ihre Beine schauen konnte. Sie sah meinen Blick und öffnete ihre Beine mit einem Lächeln weiter. Jetzt konnte ich ihre feuchten inneren Schamlippen und ihren hervorstehenden Kitzler deutlich erkennen. Micha massierte unterdessen lustig weiter, wobei ich sagte, er könne ja gleich mal an den steifen Nippeln lecken um die Brüste auch richtig beurteilen zu können. Sabine schaute mich an und meinte nur, was ich denn dafür tun würde? Ich sagte: Was ihr wollt. Sie lachte daraufhin und sagte, dann erzähl uns mal eine geheime Wunschvorstellung von dir denn sie wuste, dass ich schon lange mal einen Dreir haben wollte. „Oder besser noch, nehm deinen geilen Schwanz in die Hand und sag uns was wir machen sollen.“ ich war komplett perplex, bursa escort bayan und in dem Moment nahm sie Michas Kopf mit der Hand und drücke diesen zu sich, so dass er an ihren Brustwarzen lecken konnte. Was er auch sofort begann. Mir Rutschte nur heraus, „Durch den Stoff geht das aber nicht so gut.“ Sie sagte nur „Kümmere dich um dich und hole endlich deinen Schwanz raus. dann darfst du dir was wünschen“ Ich vergass alles und holte meinen Schwanz heraus und begann langsam zu wichsen. Sie sah mir zu, wodurch sie noch geiler wurde. So jetzt mach dein Shirt hoch und streichle dich mit der rechten Hand selbst. Sie sah mich an und tatsächlich sie zog ihr Shirt hoch, so das Micha jetzt ihre zwei geilen Brüste frei bearbeiten konnte, was er mit streicheln und lecken auch unverzüglich tat. Mit der rechten Hand begann sie ihren Kitzler vorsichtig zu streicheln und mit der linken begann sie Michas Schwanz zu massieren. Ich war so geil, dass mein Schwanz wie eine Eins stand und seine 21 Zentimeter voll präsentierte. Jetzt kam von ihr das Kommando Nimm die andere Hand und lecke daran und dann massiere deine Brustwarze! Mhm und mein Wunsch? Was willst du fragt sie leicht stöhnend. Lass dich Fingern, sagte ich ohne nachzudenken. Na dann hilf ihm mal kurz, damit er weiß wie. Sagte sie mit einem Lächeln. Ich stand auf und ging zu den Beiden. Nahm seine Hand und führe seinen Zeigefinger über ihren Schamhügel in ihre extrem feuchte Vagina. Setz dich wieder hin kam sofort der Befehl von Sabine. Ich tat dies und sah wie er meine Freundin mit zwei Fingern bearbeitete. nah ist das dein Traum? Fragte sie stöhnend. ich antwortete ja schon und wichste weiter. Was als willst du als nächstes. Frage sie Lächelnd. Soll er mich ficken? Ich antworte ja. dann sag es gefälligst und wichse dich ordentlich. Antwortet sie. Meine Hand wurde immer schneller und ich drückte fester meine. Schwanz zusammen. Dann nahm ich meinen Mut zusammen und sagte: Lass dich ficken Schatz.Willst du es sehen fragte Sie. ja ich will antwortete ich. Na dann komm mal her. Sie spreizte ihre Beine und wir mussten und mit diesem Anblick uns vor sie knien. So jetzt wichst ihr um die Wette und wer zuerst kommt muss warten. Der andere darf rein. Ich sagte nur, dass mein Schwanz schon ganz trocken sei, worauf sie antwortete: Ok drei mal rein und raus zur Motivation. Du zuerst und der andere führt euren Schwanz und passt auf das es nicht mehr wird. Ich setzte an, aber er traute sich nicht recht meinen Schwanz zu nehmen, weshalb ich seinen Schwanz nahm und ihn vor ihre geöffnete Vagina führte. Ohne zu warten führte ich ihn vorsichtig ran und schob Micha dann auf meine Freundin. So feucht wie sie war, höhrte ich nur ein tiefes Stöhnen von beiden und schon schob er ihn wieder bis zum Anschlag rein. Jetzt wollte escort bursa ich auch, wobei Micha sich nun traute und meinen Schwanz ansetzte. Ohne zu warten, schob er mich ebenfalls auf Sabine. Sie stöhnte sofort laut auf und ich konnte das heiße, feuchte, enge Gefühl beim Eindringen gar nicht richtig genießen. Sofort ging es wieder raus, rein, raus und schon war die Aufwärmungen vorbei. So jetzt aber sagte Sabine Wichsen, denn ich will gefickt werden. Hockt euch vor mich,schaut mich an und jeder wichste den anderen. Wer zuerst kommt, muss warten. Sofort begannen wir uns gegenseitig zu bearbeiten. Erst vorsichtig, doch dann drückte Micha meinen Schwanz hart zusammen und wichste mich. Ich tat dasselbe während sich Sabine vor uns selbst streichelte. Der Blick in die frisch geweitete Vagina, die sich schnell wieder zusammenzog machte uns noch geiler. Ach so sagte sie stöhnend: Wer zuerst kommt muss natürlich warten und zusehen, wie der Andere mich fickt. Sie schaute mir lächelnd in die Augen und sagte. Ja wenn der andere mich dann auch ficken will, muss er zuerst meine geile Fotze wieder sauber machen. Am besten mit der Zunge. Sie lächelte mich an und fragte: Ist das nicht dein Traum Schatz? Das war Zuviel. Ich wollte das unbedingt. Ich lockerte den Griff um Michas Schwanz und wichste ihn ganz vorsichtig. Dankbar schaute er mich an , lächelte und zog voll durch. Er umfasste meinen Schwanz so doll er konnte und wichste ihn erst ganz vor über meine Eichel und dann mit vollen Schwung nach hinten. Meine Freundin Genoss das Schauspiel und sagte sie helfe mir. Jetzt nahm sie meine Brustwarzen und kniff mit ihren Fingernägeln voll rein. Ich konnte nur noch stöhnen und spritzte voll auf ihre geile Vagina. Hey was soll das ? Saubermachen bevor der nächste rein kommt! hörte ich sie nur noch sagen, bevor sie meinen Kopf und Mund zu sich zwischen ihre Beine zog. Ich schmeckte nur noch mein Sperma. Ach ok du kannst dann weitermachen hörte ich sie leise flüstern, bevor sie mich beiseite stieß damit Micha in sie eindringen konnte. Er fickte sie wie wild und ich sah zu. Schnell stand mein Schwanz auch wieder und da brach er auch schon stöhnend auf, oder besser in Sabine zusammen. Er pumpte sie voll während sie ebenfalls einen Orgasmuss bekam. So so jetzt bist du dran aber schnell, hörte ich Sabine sagen.Ich sah noch wie Micha seinen verschmierten Schwanz langsam aus ihr heraus zog, da zog sie mich zu sich und schon kam der erste große Trofen fremden Spermas zwischen ihren Schamlippen hervor. Sofort begann ich zu lecken und saugen. Der salzige Geschmack machte mich immer geiler und Sabine zuckte wild zusammen bevor sie wieder kam. Nun schob ich meinen Schwanz langsam in ihre zusätzlich durch das fremde Sperma extrem geil feuchte Fotze und fickte was ich konnte. Nach kurzer Zeit kam Sabine ein weiteres Mal und ich pumpte auch meine Samen in sie.Als wir uns wieder etwas erholt hatten, verabschiedeten wir Micha und Sabine fragte mich leise ob wir denn noch Viagra da hätten, da sie nochmals gesäubert werden müsse.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

didim escort istanbul travestileri istanbul travestileri ankara travestileri gaziantep escort pendik escort antep escort seks hikayeleri kartal escort maltepe escort pendik escort kartal escort adapazarı escort adapazarı escort konyaaltı escort ankara escort canlı bahis bahis siteleri bahis siteleri canlı bahis bahis siteleri bahis siteleri sakarya escort mobil porno serdivan travesti