Die geile Mittagspause

Bdsm

Die geile MittagspauseSylvia arbeitete in einem Fotofachgeschäft in einer münsterländischen Kleinstadt und dort schließen die Läden über Mittag. Ich wusste, dass sie an diesem Tag vor- und nachmittags arbeiten würde und beschloss, sie daher zu besuchen. Natürlich war ich schon wieder mal mächtig geil. Als ich in den Laden kam, bediente sie gerade eine Kundin und ich versteckte mich hinter einem Ständer mit Postern. Als ich zu ihr rüber sah, lächelte sie mir entgegen und als die Kundin gegangen war, sagte sie, Warte mal kurz. Ich mach gerad den Laden zu. Ist jetzt eh Mittagspause. Sie drehte den Schüssel um und sagte ich solle mitkommen. Wir gingen hinter die Theke, sodass man uns von draussen nicht durch die Schaufensterscheibe sehen konnte. Sie öffnete meine Hose und holte gierig meinen steifen Schwanz heraus bahis firmaları und begann ihn zu lutschen. Darin war sie großartig. Und so dauerte es auch nicht lange, bis ich sie fortschieben musste, sonst wäre es mir schon sehr bald heftigst gekommen. Sie trug an diesem Tag ein Sommerkleid und darunter halterlose Strümpfe und einen String aus hauchdünnem Satin, der ihre Scham richtig schön erahnen ließ. Er war schon durchfeuchtet und ich nahm ihn zwischen die Lippen und saugte den Mösensaft aus dem dünnen Stoff. Ihr Duft betörte mich, dann schob ich den String so zur Seite, dass ich mit meiner Zunge über ihre wunderschönen Schamlippen gleiten konnte, sie fordernd spaltete und dann zu ihrem Liebesknopf vordrang. Ich kreiste flink mit meiner Zunge um ihn, dann schlug ich mit schnellen Schägen meiner kaçak iddaa Zunge auf ihre kleine Klit, die jetzt vorwitzig zwischen ihren Lippen hervorlugte. Jetzt fuhr ich mit meiner Zunge tiefer und drang dann in sie ein und versuchte ihr meine Zunge so tief in ihre Möse zu stecken, wie ich konnte. Sie stöhnte auf. Ich hob ihre Beine noch höher und weiter auseinander, so dass ihr Gesäß vor mir lag. Ich leckte über den Damm dann umkreiste ich ihren Anus und bohrte auch hier mit meiner Zunge. Sie liebte das, es machte sie ganz wild. Es dauerte nicht lange, bis sie mich bat, mich auf den Rücken zu legen. Das war auf dem harten Boden nicht gerade bequem, aber der Gedanke an das was nun kommen würde, ließ es mich völlig vergessen. Sie setzte sich mit ihrem geilen Arsch auf meine steife Lanze, die jetzt tief kaçak bahis in ihrer vor Geilheit triefenden Fotze versank. Langsam begann sie mich zu reiten. Sie bestimmte den Rhythmus und ich sah dabei wie sich ihr geiles Hinterteil auf- und abbewegte. Oh ja … ist das geil! rief sie dabei und erhöhte mit jedem Stoß ihr Tempo ein wenig. Sie griff sich in ihre wallende Mähne und wog ihren Kopf hin- und her und allmählich fühlte ich, wie sie sich ihrem Höhepunkt zu nähern schien und mehr und mehr die Kontrolle verlor. Nun packte ich sie an den Hüften und rammte meinen Schwanz wie einen Dampfhammer in sie. Ich fickte sie, als wäre es das Letzte was ich tun würde, bevor wir beide einen gewaltigen Orgasmus erlebten. Nach einer Weile, als wir uns etwas erholt hatten, ging sie nach hinten um uns einen Kaffee zu machen. Nächstes Mal nehmen wir uns mal ein schönes Hotelzimmer, okay? fragte sie. Das ist eine gute Idee antwortete ich und trank genüsslich meinen Kaffee. Danach verabschiedeten wir uns mit einem langen Kuss voneinander.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

istanbul travestileri istanbul travestileri ankara travestileri sakarya escort ankara escort gaziantep escort pendik escort antep escort kartal escort maltepe escort pendik escort kartal escort adapazarı escort adapazarı escort izmir escort malatya escort seks hikayeleri izmir escort canlı bahis bahis siteleri bahis siteleri canlı bahis bahis siteleri bahis siteleri sakarya escort