Familienfeier – Werners 60. Geburtstag

Familienfeier – Werners 60. GeburtstagFamilienfeier – Werners 60. GeburtstagNa gut damit Du endlich Ruhe gibst: so war das also damals.Werner hat seinen 60er ja nicht groß gefeiert, nachdem seine Mutter gerade erst gestorben war. Aber ganz ohne geht auch nicht und so war nur der engere Kreis zusammen gekommen. Und langsam gingen alle bis auf die Familie selbst, weil wir ja alle im Haus schliefen.Werners Ex war logisch nicht dabei und so blieben außer dem Jubilar seine 3 Kinder Elke, Harry und Phillip. Und dazu kamen deren Partner, also ich, Manu und Michaela.Wir tranken alle zu viel – langsam aber stetig stieg der Pegel.Irgendwann sah ich Werner immer mehr auf Elkes Busen stieren. Wie fast immer trug sie keinen BH über ihren D-Cup-Kugeln. Ich sagte zu ihm, dass sie schon schöne Titten habe und hob sie von hinten durch die Bluse an. Als ich anfing sie auch noch zu schaukeln, schnaufte er und meinte sie in der Sauna schon öfter bewundert zu haben. Und überhaupt hat sie einen geilen Körper! Ich massierte ihre Kugeln und konterte mit der Frage, warum sie mir sonst wohl gefiele. Und dabei zog ich ihr mit der andern Hand langsam den Rock höher. Ich wusste, dass das geile Stück wieder ohne Slip unterwegs war. Und geil und und beschwipst wie sie war, stellte sie prompt die Beine weit auseinander. Werners Blick ging tiefer und aus den Augenwinkeln sah ich auch Elkes Bruder herüber schauen. Also knetete ich weiter ihre Prachtmöpse, während sie auf dem Stuhl herum rutschte. Sie wurde immer heißer davon, dass ich sie aufgeilte, während die ganze Familie dabei zusah. Ich küsste sie tief in den Mund und fuhr mit einer Hand zwischen die Beine, wo ihre heiße, nasse Spalte auf meine Finger wartete. Werner saß auf seinem Stuhl und massierte die Beule in seiner Hose. Die anderen waren mehr mit sich selbst beschäftigt. Die Figur der vier war mir ja schon bekannt aus der Sauna im Haus. Aber jetzt sah ich auch die steifen Glieder meiner Schwäger zum ersten Mal aktiv. Naja: nicht schlecht.Ich musste dann mal für kleine Königstiger und ging raus.Als ich zurück kam, musste ich erst mal schlucken. Auch Elke war am Schlucken und zwar die Stange ihres Vaters tief im Schlund. Die anderen waren auch noch feste am Knutschen pendik escort und Fummeln. Ich erholte mich schnell und sagte zu ihr, dass sie doch immer schon mal 2 Schwänze haben wollte. Das kann sie jetzt haben. Ich stellte mich neben Werner und ließ die Hosen fallen.Das war das Zeichen für alle. Auf der Couch flogen die Klamotten und auch Werner knöpfte den Hosenbund auf. Elke schnappte sich sofort meinen Schwanz und blies uns beide abwechselnd und hatte auch mal beide Pimmel gleichzeitig im Mund. Sie saugte und leckte. Sie stieß die Zunge in die Eichelöffnung und leckte über das Vorhautbändchen. Ihre Hand drückte und knetete meine Beule. Sie biss in die Eichel und hielt mich an den Eiern. Dann machte sie mit der Hand einen Ring um meine Hoden und zog sie in die Länge. Sie knabberte an der Schwanzunterseite. Über die Naht zwischen den beiden Diamanten fuhr sie ganz zart mit dem Fingernagel. Es war Himmel und Hölle. Sie gab uns einfach das volle Programm.Auf der Couch waren beide Paare streng getrennt miteinander beschäftigt. Beide waren französisch zugange. Man hörte ihr geiles Stöhnen und Geschmatze. Sogar dieses ganz eigene schmierige Geräusch vom Wichsen war zu hören. Das machte uns alle nur noch geiler. Dann war es soweit: fast gleichzeitig kamen wir auf Elkes Gesicht und in ihren weit offenen Mund. Sie leckte uns picobello sauber. Und ich erfuhr von Werner, dass sie ihm nach der Scheidung öfter mal half und ihr gefiel es ja offensichtlich genauso.Aber meiner Elke sah man an, sie war nicht befriedigt wie auch!Da wir momentan fertig waren rief sie einfach ihre Brüder ran. Ich dachte ich spinne, als ich so mit bekam, dass sie für ihre Männer schon lange die Familienhure war. Harry legte sich auf den Rücken und sie schwang sich in den Sattel. Dann beugte sie sich nach vorn und Phillip lochte von hinten ein. Er gab das Tempo vor und Elke jaulte vor Begeisterung. Jetzt verstand ich auch ihre Begeisterung für Anal-Plugs. Phillips Schwanz war dünner aber länger als der von Harry und so fiedelte er kräftig drauf los in der Arschgeige. Mein geiles Weib stöhnte, jaulte, jammerte und kreischte abwechselnd. Während Werner noch etwas geschafft war, machte mich der Anblick meiner fremdgefickten Alten kartal escort schon wieder heiß. Ich stellte mich über Harrys Kopf und schob ihr meinen Schwanz in den Mund. Ich meinte zu ihr und fing an zu stoßen. Ich grinste Phillip an und er verstand mich. Wir fingen an das geile Weib zwischen uns im Takt zu stoßen immer gleichzeitig rein und raus. Und immer bis zum Anschlag!Elke war nur noch geiles Fickfleisch und explodierte regelrecht in ihrem Orgasmus. Als ich wieder ganz tief in ihr steckte, mit der Bauchdecke an ihrer Nasenspitze, kam ich. Ich schoss meine Sahne direkt in ihren Magen. Die beiden Ficker waren noch immer nicht so weit (Respekt) und orgelten weiter. Das war die Chance für Werner nochmal bei seiner Tochter zu entern. Und so nahm er meinen Platz ein und schob sein wieder halbsteifes Rohr in Elkes röhrendes Mundwerk. Schnell hatte er sein volles Format erreicht und füllte den Schlund gut aus. Inzwischen hatten die beiden Schwägerinnen allein auf der Couch gehangen und sich gegenseitig beim Zusehen gestreichelt, geküsst und gewichst. Auch nicht so toll dachte ich. Kann ich für euch was tun, fragte ich und erhielt zur Antwort gern, aber wie! Naja bis dahin stimmte das ja. Ich lass euch schon nicht hängen, hahaha!!! Kniet euch nebeneinander auf die Couch und Kopf auf die Lehne, los los. Endlich hab ich euch so vor Augen ein wirklich reizender Anblick. Nur Momentan bringt Dir das Nichts, war der Konter. Genau: momentan, aber nur momentan!Dann legte ich je eine Hand auf einen der nackten Ärsche und fuhr nur ziellos darüber hin. Einfach die Berührung einer fremden Hand machte sie geil und sie wackelten mit den Backen, während sie geil stöhnten. Dann glitt meine Hand zwischen die Backen und sie drückten das Kreuz durch, so dass ich besser dran kam. Dazu schoben sie unaufgefordert die Beine weit auseinander. Ich tauchte meine Finger abwechselnd in die klatschnassen Spalten und streichelte über die Clit. Sie wackelten geil mit den Hintern und bogen das Kreuz in alle Richtungen, während sie immer lautere Geräusche von sich gaben. Sie machten die anderen vier so heiß, dass die drei Männer meine Dreilochstute tief in alle Löcher füllten, während Elke den weiß-ich-wievielten maltepe escort Orgasmus hatte.Ich streichelte wieder nur die wild rotierenden Backen und auch innen die zitternden Schenkel der beiden Geilschnitten, bevor ich mir wieder die kochend heißen Pflaumen vornahm. Meine Finger trommelten auf den Schamlippen und beide kreischten vor Begeisterung. Dann schob ich mehr als nur einen Finger in die Dosen und sie schoben mir die Spalte weit entgegen. Bei 3 bzw. 4 Fingern war aber Schluß vorerst. Sie jaulten im ersten Höhepunkt und wussten nicht was noch kommen sollte. Den Mittelfinger auf der Clit hopsten sie direkt hoch und nun schob ich den Daumen in das Loch. Als ich den wieder raus zog stöhnten sie enttäuscht, bis ich den nassen Daumen einfach durch die Rosette schob. Es war bei beiden wie eine Explosion. Und jetzt fickte ich sie in den Arsch mit dem Daumen und gleichzeitig wichste mein Mittelfinger die Clit, während zwei Finger die Schamlippen drückten. Sie kamen nicht mehr zu sich vor Gefühlen und ein großer Orgasmus nahte. Ich nickte den Jungen zu und sie verstanden mich. Sie stellten sich vor die beiden Schnepfen und hielten denen den Schwanz hin, der sofort in den Mündern verschwand. Beide hatten sofort den Mund um die Eichel geschlossen und saugten tief den Mann ein. Den Mann? Die Beiden hatten sich verkehrt aufgestellt und ließen die Schwägerin blasen. Und beide gaben das Blaskonzert ihres Lebens mit dem fickenden Daumen in der Rosette und dem wichsenden Finger auf der Clit.Nachdem sie den Orgasmus ausgetobt hatten, sagte ich wie war das vorhin mit momentan und schob meinen wieder harten Dödel in die nasse Möse von Manu. Ich fickte sie die volle Länge und ließ den Daumen in der Rosette tanzen. Werner war auch wieder soweit und fickte Michaela direkt in den Darm. Ich dachte Manu reisst mir den Schwanz ab, so tobte sie unter mir. Auch Michaela bewegte den Hintern mächtig vor Werner, der ihr alles gab. Und vorne gab es Lollis bis zum Anschlag. Die zwei Fickstuten tanzten zwischen uns vier Schwänzen bis sie nach dem nächsten Orgasmus auf der Couchlehne buchstäblich zusammen klappten.Und meine Elke? Sie lag im Sessel, sah uns zu und schob sich die dicke Tropfkerze in die Möse. Sie war und ist einfach eine geile Ficksau und schon damals eine tolle Dreilochstute.Ne ne, nix und wie war das eigentlich…. Das kann ich Dir ein anderes Mal erzählen.(C) xhappyjack1950x@yahoo.de 2010redigiert xhappyjack1950x 2017

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

online poker canlı bahis bahis siteleri bahis siteleri canlı bahis bahis siteleri bahis siteleri sakarya escort sakarya escort ısparta escort karabük escort karaman escort karşıyaka escort kaş escort kastamonu escort kayseri escort kırıkkale escort kırklareli escort kırşehir escort izmir escort bayan serdivan travesti