Patricks Vater 11

Amateur

Patricks Vater 11Ein paar Tage vergingen da kamen Patrick überraschend zu Besuch.Er war aber nicht alleine er hat einen alten Schulfreund mitgebracht.Es war Johann (Hans) den kannte er schon seit dem Kindergarten.Die beiden haben kein Geheimnis so kam es das Patrick ihn von unserer Familie erzählt hatte, Hans wollte das natürlich nicht glauben (es geht jeden so der uns nicht privat kennt) also nahm in Patrick einfach mal mit.Als ich mit Patrick mal für ein paar Minuten alleine war, frage ich natürlich was er sich dabei gedacht hatte. Ob es nicht schon genug sind die über uns Bescheid wissen.Böse schaute er mich an und mit einer genau so bösen Stimme meinte er nur. „Wen ich was von unserer Familie erzähle ist schon meine Sachen merk dir das Martin und ein wenig frisches Fleisch tut uns allen sicher gut.Hans strahlte mich an und gab mir die Hand, hallo Martin schön das ich dich dann mal enger und besser kennen lernen darf seine Gedanken wie er mich besser kennen lernen möchte kann ich mir nur zu gut denken.Hans lachte dreckig und packte mich grob an der Kehle.”Was meinst du Patrick soll ich mal mit den Herrn des Hauses beginnen oder mit der Hausherrin mit deiner Schwieger Mama Erika anfangen?“Seine Augen funkelten, er befreite seinen Schwanz aus der Hose und statt einer Antwort, von Patrick zu warten befahl er mir seinen Schwanz zu lutschen was ich natürlich sofort machte.Hans schnaufte zufrieden und ich blies weltmeisterlich seinen Kolben zur Höchstform auf.Hans grunzte und meine Zunge trommelte auf der Spitze seines Prügels herum. Die erste sämige Flüssigkeit drängte sich aus dem Eichelschlitz.Dass der harte Kolben dann in meiner Arschfotze zu Einsatz kam,verdankte ich Patricks Boshaftigkeit!Patrick wusste genau dass ich alleine zu Hause war und daher ja kein anderes Loch zu ficken da war.Hans zwang mich, meinen Arbeitskittel zu heben und mich breitbeinig auf die Couch zu knien. Dann fing er an, mich mit brutalen Lendenstößen durch zu rammeln.Ich kniete noch breitbeinig auf dem Sofa, als ich das Auto von Erika erkannte, wollte dieses auch Hans sagen das jetzt meine Frau kommen würde aber kaum hatte ich den Mund offen bekam ich den steifen Schwanz meines Schwiegersohn Patrick in meinen Mund.Hinter mir ertönte ein Stöhnen,Während mir Patrick mit seinen harten Schwanz meine Maulfotze stopft, spürte ich Hans Geilflut in meiner Arschmöse fliesen.Eilig presste Hans seinen schlafen Schwanz in seinen Hosenstall und ging schnell meiner Ehefrau Erika in den Hof um ihr mit den Tüten tragen zu helfen.Leider war es mit nicht möglich meiner Erika zu warnen das Hans bereits in das Geheimnis unserer Familie eingeweiht ist da ich ja noch immer Patricks Schwanz in meinen Mund habe.Er hatte es auch nicht eilig mir seinen Samen so schnell in meinen Mund zu spritzen. „Du brauchst dir um deine Erika keine Gedanken zu machen Hansi geht ihr sicher gerne zu Hand und unter die Wäsche“ und lachte dabei wie er mir das sagte.Unten im Hof begrüßte Hansi meine Frau mit eine netten Hallo Erika wir haben uns schon lange nicht mehr gesehen, hoffe ich komme nicht ungelegen aber Patrick hat mich zum Essen eingeladen, komm las dir doch mich dir mit den Tüten helfen.Gerne sagte Erika bitte in die Küche damit du kennst ja den Weg.Schön langsam kam aber doch noch Leben in den Schwanz meines Schwiegersohnes und er fing an zu zucken und zu spucken und eine größere Menge seines Saftes lief meine Kehle herunter.Ich wollte nach dem Patrick seinen schlaffen Schwanz wieder in seine Hose gebackt hatte zu den beiden nach aber Patrick befiehl mir mich auf das Sofa zu setzen.Komm wir lassen die beiden alleine die haben sich sicher einiges zu erzählen und zu erklären oder meinst du nicht? Diese Frage konnte ich nur mit einen Nicken beantworten den mit fehlten die Wörter alleine bei den Gedanken das jetzt auch Patricks Freund Hansi jetzt auch meine Frau benützen kann und darf wie er möchte.Als dann beide in der Küche waren und alle Einkaufstüten auf den Tisch verstaut hatten fragte Erika Hans ob er was Kühles zu trinken haben möchte und drehte sich zu unseren großen Standkühlschrank und wollte diesen bursa escort öffnen.”Oh, Erika!” flüstert Hansi ihr ins Ohr als er sie mit der Brust an den Kühlschrank drückte und er eine Hand unter Erikas Ledermini schob und ihren bracht Arsch zu kneten.Das einzige was ich jetzt und auf der Stelle mag bist du, du kleine Schlampe ich habe so einiges von Patrick über dich und deinen Mann und überhaupt von deiner Familie gehört.Also was Patrick mir von deinen Mann gesagt hat das kann ich nur unterstreichen aus Martin habt ihr einen guten und braven Schwanzlutscher gemacht ich habe schon seine Kunst mit den Mund testen können aber auch seine Arschfotze hat seinen Reiz das gebe ich gerne zu. Aber es geht nichts über eine 3 Loch Hure wie du eine sein sollst. Und das werde ich hier und jetzt mal genau so Testen wie bei deinen Mann.Also runter auf die Knie pack meinen Schwanz aus und lasse in zwischen deine roten Lippen verschwinden.Erika dachte nicht lange nach sonder sie machte das was man von ihr verlangte.Hansi Stöhnte lautstark los, als seine glänzende Eichel zwischen ihre Lippen verschwand.”Mehr du geile Schlampe!”Erika stülpte ihre Lippen fest an seinen strammen Stamm und wichste heftig mit ihrem Saugmund auf und ab.Jede Unebenheit streichelte ich mit meiner feuchten Zungenspitze, er bekam wirklich das volle Verwöhnprogramm. Während er sich mit geschlossenen Augen zurücklehnte und sich ganz auf ihre Fickzunge konzentrierte, öffnete sie den Reizverschluss ihres Minis.Geschickt blies sie weiter, während sie sich den Mini abstreifte.Hansi schnaufte erregt.Also blasen kannst du schon mal komm gute Arbeit soll auch belohnt werden.Ich will dich jetzt auch ein wenig verwöhnen!”Er schob sie Richtung Tisch und machte sich darauf Platz. Erika lag dann auf den Rücken und musste ihre Schenkel spreizen und ihre Möse vorpressen, dann drängte er seine Zunge zwischen ihre Beine. Sie stöhnte auf, Hans leckte sie wie ein Wahnsinniger, seine Zunge bohrte in ihre feuchte Fotze. Er schmatze und saugte regelrecht an ihrem Loch.Sie keuchte, Erika wurde durch seien Leckaktion tierisch geil!Hansi saugte an ihre Fotze und melkte so das restliche SpermaVon den letzten Fick aus ihrer Hurenmöse! Sie bekam so einen nassen Abgang, wie schon lange nicht mehr, dass sie seine ganze Visage einsaute mit ihrem Pussysaft.Erika kam schön langsam wieder zu sich, und wollte sich mal eine kleine Pause gönnen bevor sie sich wieder ihrer Hausarbeit widmen konnte.Aber Hansi war noch lange nicht mir ihr fertig, lüstern knöpfte er ihr die Bluse auf. Seine Hände pressten ihr dickes Tittenfleisch eng zusammen, dann begann er, an ihren Zitzen zu saugen. Abwechseln, erst die rechte Brustwarze, dann war die linke dran.Dieser Teufel! Er weiß wie man eine Frau wieder auf Touren bringen kann.Seine erfahrene Hand unter glitt von ihren Brüsten zu den Hüften auf die Oberschenkel und an deren Innenseite.Erika begann zu stöhnen, während ihr Hansi an ihren Titten rumlutschte und seine Hand ihre Spalte immer stärker erregte. “Na, Erika? Worauf wartest du? Komm gib mir deine geile Hurenfotze, du willst es doch auch, oder nicht?Erika stöhnte: “Ja, oh, ja Hansi, ja tue es, fick mich bitte, ich will dich spüren!” Hans war wirklich eine Sau, er wusste genau, dass meine Frau eine verhurte Nutte war.Sie rief: “Ja, komm fick meine nasse Höhle mit deinen geilen Schwanz!Tiefer du geiler Bock, tiefer rein, ficken sollst du mich immer und über al wo du mich haben willst will deine geile Hure sein!””Scheiße, ja fick mich! Macht doch alle, was ihr wollt mit mir! aber Fick mich, fick mich du geiler Hurenbock!Ich konnte mir das nicht mehr anhören auch wen ich ja dazu gesagt hatte dass meine Frau von anderen gefickt werden kann.Tat es mir doch sehr weh aber es machte mich auch wieder geil ist ein komisches Gefühl so richtig kann man das nicht beschreiben.Also ging ich ins Bad um mich etwas kälter zu duschen um an andere Gedanken zu kommen.Nachdem ich mich erfrischt hatte anziehen durften wir das heißt meine Frau und ich nicht wen wir im Haus sind ging ich wieder ins Wohnzimmer.Erika war noch immer mit Hansi in der bursa escort bayan Küche und redeten mit einander aber um was genau konnte ich nicht verstehen. Michelle war jetzt auch gekommen mit ihren Schwiegervater Fritz und ging aber gleich mit ihm in seine Kellerwohnung.Zehn Minuten später hört man auch aus den Keller kommend Michelle stöhnen.”Ja, Schwiegerpapi du geiler Bock, gib mir mehr, mehr! Stoß mich, fick in mich rein! Fester, fick fester du geiles Tier!” Das Bett quietschte gewaltig und der zukünftige Schwiegervater unserer Tochter schnaufte: “Oh Gott bist du eng! Was bist du geil eng, ich muss aufhören sonst spritz ich in deine Fotze, oh mein Gott, gleich ist es so weit!”Michelle japste und kreischte wild: “Spritz du Sau, ich will, dass du mir alles in die Muschi rein spritzt! Hörst du? Alles, gib mir deinen potenten Ficksaft!”Die Rammel Bewegungen waren nun deutlich durch das quietschende Bettgestell zu hören.Später dann beim Abendessen war Hansi sichtlich nervös und verlegen. Er konnte Michelle gar nicht in die Augen sehen und stopfte sich das Essen nur so rein, als wäre er kurz vor dem Verhungern.Michelles und Patricks Blicke kreuzten sich.Sie lächelte, keine Spur von Wut oder Missgunst in Patricks Augen.Er wusste genau das sein Vater Fritz seine Verlobte immer fickt wen er Lust dazu hat und dagegen hatte Patrick nichts den in seine Augen bleibt es ja alles in der Familie.Michelle räusperte sich kurz und fragte dann trocken: “Hansi wie war denn der Fick mit meinen Eltern? Wer hat dich wohl mehr angemacht Mein Stiefvater mit seiner Arschfotze oder meine Mutter die Notgeile Nutte?” Hansi blieb bei dieser Frage der Bissen im Hals stecken.Wenn du mich so fragst Michelle bevorzuge ich doch deine Mutterschlampe.Unter dem Esstisch begannen Hansi dann mutig unsere Michelle zu befummeln, Er schob ihr Kleid ein Stück nach oben gerade so weit das er an ihre Möse rankam. Michelle wurde auf einmal immer stiller und kann noch kaum auf ihren Stuhl sitzen bleiben da hörte sie die Stimme von Hansi.„Sag mal Patrick ist eigentlich deine Frau auch so eine geile Schlampe wie deine Schwiegermutter? Wen ja da hast du das große Los gezogen mit 2 solchen Fickstücke!“Es war kein einziges Wort mehr von keinen anderen zu hören bis sich Patrick zu Hansi drehte und in diese Frage zu beantworten zu können.„Ich sag es dir meine Michelle ist für mich alleine schon eine Traumfrau mit einem tollen Körper und Sexuell ist sie sehr offen und für vieles zu haben.Dann noch solche Schwiegereltern mehr kann man sich gar nicht mehr wünschen.Aber das du mir das auch glaubst darfst du natürlich auch meine Frau testen nimm sie wen du sie willst du bist dieses WE bei mir Gast und du sollst dich ja auch wohlfüllen bei mir also ich würde sagen mach dir doch dein eigenes Bild von meiner Frau und Ihren Eltern.Hansi saß wie angewurzelt mit hochrotem Gesicht auf seinem Stuhl. Ich glaube es war fast ein wenig viel für den Ärmsten! Mit dieser Antwort hatte er zwar gehofft aber sicher nicht gerechnet.Bevor er richtig schnallte, dass er die Erlaubnis von Patrick bekam auch seine geliebte Michelle zu testen, hockte diese bereits nackt unter dem Tisch. Sie kniete, zwischen seine offenen Schenkel und liebkoste seinen Schwanz.Man sah, an Hans Gesichtsausdruck das Michelle auch sehr viel vom Oralsex versteht wie ihre Eltern.Plötzlich griff Hansi in ihr Haar zog sie daran hoch und machte sich wie in der Früh mit Erika auch wieder Platz am Tisch. Nur der große Unterschied ist das diesmal die ganze Familie am Tisch versammelt ist.”Na, komm schon, Michelle du willst es doch auch mach doch einfach mit!”Michelle lächelte ihm aufmuntert zu und sagte:”Ja, da hast du recht sorry wen ich mich wie eine Jungfrau anstelle vor so vielen Zuschauer wurde ich noch nie gefickt.Dann öffnete sie ihre Beine und alle hatten den schönen Einblick in ihrer bereits feuchten Möse.Dabei massierte sie ihre schweren Ficktitten presste diese gegen einander.”Nun komm schon Hansi! Patrick hat ja recht, du bist dieses WE bei uns zu Gast und wir wollen das es unseren Gäste gut geht bei uns also nimm dir was du escort bursa brauchst und willst.Breitbeinig lag Michelle auf den Tisch Patrick und Fritz spielten jeder mit einer Brust von ihr.”Komm du Hengst, zeig mir mal, wie gut du wirklich bist oder ob meine Mami doch etwas sehr übertrieben hat was deine Fickkünste angeht.Er war wirklich nicht übel! Kamm von der Erika jetzt kleinlaut.Hansis Zunge fuhr zur gleichen Zeit sehr rhythmisch und sanft durch Michelles Schlitz. Immer wieder, bis ihr immer mehr Nässe aus dem Fickloch triefte und er seine geile Schleckzunge in die Öffnung rammte.Du bist einfach nur Himmlisch, was du mit deiner Zunge machst kommt leicht seufzend von der Michelle.Während Hansi sie mit der Zunge verwöhnt spürte er die Hand von mir an seinen Schwanz die ihn leichte massierte.Komm Hansi lass mich doch bitte jetzt deinen Schwanz in meinen nassen Loch spüren kam jetzt die Bitte von Michelle die es kaum noch erwarten kann diesen Prachtschwanz in sich zu spüren. Ihre Muschi wurde richtig auf gepfählt wehrend ihre Titten weiter von Patrick und Fritz bearbeitet werden.Hansi keuchte, während ich hinter ihm kniete und versuchte mit meiner Zunge sein Arschloch zu lecken was natürlich bei seiner Fickbewegung nicht immer ganz leicht war.Als plötzlich Hansi zum brüllen anfing, ihre Möse verschlang sein Ungetüm genüsslich.Hansi konnte nicht mehr lange halten. Sein Gesicht verkrampfte sich, er schrie: “Scheiße ich spritze! was macht ihr mit mir?” Dann kniff er seine Augen zusammen und ein lang gezogener Laut entwich seiner Kehle.Er bewegte kreisend sein Becken.”Das war toll Hansi! Wenn du noch einmal hart wirst, darfst du meiner Mami deinen Schwanz auch noch reinschieben! Wenn du noch willst?”Erika beugte sich über seinen nun jämmerlich wirkenden Schwanz und leckte über den kläglichen Rest. Ihre Zungenspitze drängte sich energisch unter die Vorhaut. Es dürfte ihr sehr schmeckte den sie schmatzte sehr laut.Sie leckte sanft an seinem Pilzkopf, massierte das kleine Pissloch mit ihrer Zunge. Erikas Finger streichelten über seine Eier. Prächtige, schwere Nüsse hatte Hansi. Sie fühlten sich noch kochend heiß an.Bald spannte sich die Vorhaut wieder strammer um sein Glied. Mit den Fingerspitzen drängte Erika das Häutchen leicht nach hinten. Ihre Lippen stülpten sich über seinen Schwanz.Ihre Muschi fing an zu tröpfeln. Während Erika seinen Schwanz steif blies kümmerte ich mich weiter hin genüsslich seinen Arschloch wo ich bereits mit der Zunge spitze leicht in sein Loch eindrang.”Geil gebt es ihm!” einfach geil meinen Eltern zuzusehen wie sie zu 2 einen Gast von uns so richtig schön verwöhnen.Dann feuerte sie Hanis an: “Mach Hansi, bums meiner Mutter den Rachen, die alte Pottsau braucht es hart!”Diese geiler Bock hörte auch noch auf das was ihm die Michelle zuruf er griff in die Haaren meiner Frau und führte Ihren Kopf immer schneller seinen Schwanz entlang.Etwas Röchelnd kniete Erika vor Hansi man sah wie eine Flüssigkeit aus Spucke und Samen ihr über das Kinn runter tropfen.Hansi schnaufte, während Michelle rief: “Komm Mami, leg dich auf den Boden das er dich alte Hure endlich besteigen kann!”Aber zuvor spürte Erika aber etwas warmes, schleimiges das gegen ihre Mandeln spritzte.Hansi brüllte: “Ja! Schluck du geile Muttersau!” Erika schlang seine Spermasalven hinunter.Hansi zog seinen Prügel aus ihrem Mund und eine letzte Fontäne klatschte ihr ungebremst mitten ins Gesicht.”Komm du Mutterschlampe leg dich aufs Kreuz ich will deine Möse jetzt stopfen.Erika lag sich auf den Rücken, spreizte ihre Schenkel. Nahm beide Hände und zog ihre Schlampenfotze auseinander. Dann rief sie: “Na los! Komm du geiler Böck, jetzt hast du den Vergleich welche Muschi dir besser gefällt die von meiner Tochter Michelle oder die von mit also los fick mich endlich mein Bock.Das ließ sich Hansi nicht 2 mal sagen und steckte mit einen Stoß seinen Schwanz bis zum Anschlag in die nasse Muschi meiner Frau aber nach ein paar fickbewegungen kam es ich aber diesmal mit viel weniger Soße als ihn ihren Mund.Erschöpft brach er zusammen und lag auf meiner Frau und flüsterte ihr zu es ist sehr schwer zusagen welche Nutte von euch beiden besser ist mir gefällt ihre beide sehr gut.Dankend gab ihn Erika einen langen Kuss auf den Mund das zu sehen schmerzte mich sehr den bis jetzt hatte sie keinen andern Mann geküsst außer mir.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

didim escort istanbul travestileri istanbul travestileri ankara travestileri gaziantep escort pendik escort antep escort seks hikayeleri kartal escort maltepe escort pendik escort kartal escort adapazarı escort adapazarı escort konyaaltı escort ankara escort canlı bahis bahis siteleri bahis siteleri canlı bahis bahis siteleri bahis siteleri sakarya escort mobil porno serdivan travesti