schwangere Tochter gefickt

schwangere Tochter geficktMeine Tochter Monika war seid einem Jahr verheiratet und besuchte mich, ihren Vater, für ein Wochenende. Ich bin schon seid 3 Jahren allein, meine Frau war bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Ich bin jetzt 57 und allein in unserem Haus. Monika ist jetzt 22 und eine, wie ich finde, junge hübsche Frau. Normal gebaut mit einem immer fröhlichen Gesicht.Monika hat brünettes Haar, ziemlich kurz, baune Augen immer ein lächeln im Gesicht. Ihr Mann Thomas ist ein prima Kerl und auch wir verstehen uns gut.Thomas ist am Wochenende auf Kegeltour und da kommt mich Monika für 3 Tage besuchen.Es läutet und ich mache die Tür auf. Monika nimmt mich fest in den Arm und gibt mir einen Kuss auf die Wange. Ich drücke sie etwas weg und schaue mir meine Tochter an, eine schöne junge Frau. Monika hat früh geheiratet aber wenn´s der Richtige ist warum sollte man auch warten.Wir trinken Kaffee und unterhalten uns, dann sagte Monika zu mir: ich bin schwanger, noch ganz am Anfang aber wir bekommen ein Kind und Du wirst Opa. Ich nahm Monika in den Arm und sagte: mensch das ist ja schön.Abends saßen wir auf dem Sofa, Monika hat sich an mich gekuschelt und hatte schon ihren Schlafanzug an. Ich hatte meine Hand auf ihrem Bauch liegen und sie lehnte sich an mich. Auf einmal schaute sie hoch, sah mir in die Augen und sagte: vermisst du Mama sehr? Ich sagte: ja, und abends allein im Bett ist auch nicht so schön.Sie sah mich an und sagte: ich kann ja heute Nacht bei Dir schlafen, dann bist du nicht so allein. Ich sah sie an und sagte: das ist schon was anderes wenn die Tochter bei mir schläft oder die Frau. Sie lächelte mich an und sagte: warum? Ich sah sie an und sagte: kannst du dir doch denken, aber du kannst gern in alanya escort unserem Bett schlafen.Wir gingen dann ins Bett und ich legte mich in mein Bett, Monika legte sich in das Bett meiner Frau. Sie kam zu mir rüber, kuschelte sich an mich und steichelte meinen Bauch. Ihre Hand glitt runter bis zum Ansatz meines Schwanzes und es kamen Gefühle in mir hoch die ich so schon lange nicht mehr gehabt habe. Monika nahm meine Hand und schob diese unter ihr Oberteil und legte sie auf ihre Brust. Sie sah mich an und sagte: mach mal, es fehlt dir doch. Ich sah sie an und sagte: du bist meine Tochter, das können wir nicht machen. Sie legte mir ihren Zeigefinger auf die Lippen und griff in meine Schlafanzughose und umfasste sanft meinen Ständer. Sie schob die Schlafanzughose runter und begann mich vorsichtig zu wichsen. Ich legte meinen Kopf zurück und genoss diese junge Frauenhand die meinen Schwanz verwöhnte. Selber steichelte ich die Brust meiner Tochter und ich hatte das Verlangen nach mehr. Meine Tochter zog sich aus und ich sah sie das erstemal nach vielen Jahren wieder nackt. Sie hatte sich die Möse rasiert und ich konnte so das schönste an ihr deutlich sehen. Sie drehte sich so das ihre Muschi vor meinem Gesicht lag und sie nahm meinen Stab in ihren Mund. Ich roch den Frauenduft aus ihrer Möse und begann ihre Muschi zu küssen, ihre Schamlippen zu lecken und versank im Rausch der Geilheit. Monika bließ mir meinen Schwanz und knetete vorsichtig meine Eier und strich immer mal wieder mit einem Finger über meine Rosette. Dann drehte sie sich um, setzte sich auf meinen Bauch und lenkte meinen Schwanz direkt vor ihr nasses Loch. Ich sah sie an und sagte: nicht doch, das geht zuweit. Wieder legte kemer escort sie mir ihren Finger auf die Lippen und ich spürte wie mein Vaterschwanz im Tochterloch verschwand. Was für ein Gefühl, nass, warm, eng. Sie ritt mich und dann kam es uns beiden, wir versanken in einem wilden Orgasmus. Ich pumpte meine Tochter voll und sie molk mich leer. Dann lag sie auf mir, ich spürte ihre Brüste auf meiner Haut und ich steichelte ihr Haar und ihren Rücken. Dann flüsterte sie mir ins Ohr: Papa, das habe ich schon so lange gewollt, deinen Schwanz in meinem Bauch. Jetzt wo ich schwanger bin kann ja nichts passieren, lass es uns einfach dieses Wochenende genießen.Ich steichelte ihren Po, ihre Haare, ich war wie verliebt.Dann drehte sie sich zur Seite und wir schliefen ein. Am Morgen wurde ich als erster wach und sah das sich Monika freigestrampelt hatte und nackt vor mir lag. Ich hatte schon wieder einen stehen und ich drückte ihre Beine auseinander und schob ihr im Schlaf meinen Prügel in die Muschi. Monika wurde wach, lächelte mich an und sagte: ja komm, das ist die richtige Art mich zu wecken. Ich fickte Monika in Missionarsstellung und füllte sie wieder ab. Ich konnte mich nicht sattsehen an meiner nackten Tochter und ich küsste sie innig. Wir standen auf und duschten, dann gab es Frühstück. Monika trug heute einen kurzen Rock und ich war einfach nur noch geil auf mein Mädchen. Ich stellte mich hinter sie und hob den Rock an, zog den Slip ein Stück runter und drückte mit meinem Schwanz an ihre Rosette. Sie hauchte: hey das ist der falsche Eingang. Doch ich drückte weiter und dann war ich in ihrem Arsch. Monika holte tief Luft und dann fickte ich meine Tochter in den Arsch. Gleichzeitig rieb konyaaltı escort ich ihre Klit und wir zwei kamen wieder wie auf Kommado gleichzeitig.Einige Monate später besuchte mich Monika an einem Samstag. Sie hatte schon einen mächtigen Babybauch und ich fand es schade das ich sie jetzt nicht mehr ficken konnte. Doch da hatte ich mich vertan. Monika ging mit mir ins Schlafzimmer, zog sich aus, legte sich auf den Rücken und sagte: Komm Papa, machs mir. Ich kniete mich zwischen ihre Schenkel und dann schob ich ihr meinen Prügel in den vollen Babybauch. Ich fickte sie vorsichtig, nicht so wild und doch kam es uns beiden wieder in voller Stärke.Irgendwann bekam sie ihren ersten Sohn. Dann war das ficken erstmal vorbei. Als der Junge drei Monate alt war kam Monika mich mal wieder ein paar Tage besuchen. Sie hatte schon fast ihre alte Figur wieder und als der Junge mittags schlief da nahm sie mich an die Hand, ging mit mir ins Schlafzimmer, zog sich aus und begann mir einen zu wichsen und zu blasen. Sie sah mich an und sagte: komm mach mir noch ein Kind. Ich sah sie an und sagte: wieso noch ein Kind? Sie sagte: ich war gar nicht schwanger als ich damals bei dir war, aber mit Thomas und mir, da werd ich einfach nicht schwanger. Wir haben uns untersuchen lassen, ist alles OK bei uns beiden und doch klappt das nicht. Ich sah Monika an und sagte: und da kommst du zu mir und läßt dich von deinem Vater schwängern? Sie sagte: ja, war doch für uns beide schön und Thomas denkt er wäre der Vater. Komm, mach mir noch ein Kind. Ich war ja geil auf meine Tochter und so war es mir egal. Ich fickte meine Kleine und wir brauchten nur einige Wochen bis sie wieder ein Kind erwartete. Thomas war stolzer Vater und immer wenn wir uns trafen stieß er mich in die Seite und sagte: siehst du Schwiegervater, klappt doch noch mit den Kindern.Ich sagte: ja, prima, ich freue mich ja auch für euch. Na wenn der wüsste.Ich habe mit meiner Tochter noch 2 weitere Kinder gezeugt und wir zwei ficken immer mal wieder zusammen.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

kartal escort sakarya escort bayan adapazarı escort istanbul travestileri istanbul travestileri ankara travestileri maraş escort bayan kuşadası escort bayan çanakkale escort bayan muğla escort bayan mersin escort bayan muş escort bayan nevşehir escort bayan elazığ escort bayan erzincan escort bayan erzurum escort bayan online poker canlı bahis bahis siteleri bahis siteleri canlı bahis bahis siteleri bahis siteleri sakarya escort sakarya escort ısparta escort karabük escort karaman escort karşıyaka escort kaş escort kastamonu escort kayseri escort kırıkkale escort kırklareli escort kırşehir escort mobil porno serdivan travesti